Ihre Prämienersparnisse 2017
Sofort vergleichen und die beste Krankenkasse für 2017 finden.
Menu
Anzeige
News Krankenversicherung.ch

Hier finden Sie Pressemitteilungen der Krankenversicherungen:


Bundesamt für Gesundheit BAG: Prämienausgleich 2017 (17.02.2017)
Zwischen 1996 und 2013 haben die Versicherten in einigen Kantonen zu hohe, in anderen Kantonen zu tiefe Krankenversicherungsprämien bezahlt. Dieses Ungleichgewicht zwischen der Höhe der Prämie und den Kosten für die Vergütung medizinischer Leistungen wird zwischen 2015 und 2017 teilweise ausgeglichen. Deshalb erhalten Versicherte in den Kantonen, in denen die Prämien zu hoch waren, im Jahr 2017 zum dritten und letzten Mal Rückerstattungen von insgesamt rund 360 Millionen Franken. Das Bundesamt für Gesundheit BAG hat nun die Höhe des Betrags berechnet, welchen die einzelnen Versicherten 2017 erhalten.
>>> ganzer Artikel

Santésuisse: Gefahr von steigenden Medikamentenpreisen ist nicht gebannt (03.02.2017)
Wie der Bundesrat bekannt gegeben hat, wird die Überprüfung der Medikamentenpreise wieder aufgenommen. Mit der weiterhin alle drei Jahre durchgeführten Überprüfung ist das Einsparpotenzial allerdings immer noch zu gering. Notwendig wäre die jährliche Preisanpassung. Das von santésuisse geforderte Antrags- und Beschwerderecht bei der Aufnahme in die Kassenpflicht wurde leider gestrichen.
>>> ganzer Artikel

Der neue Leiter Strategie der CSS Versicherung heisst Fabian Sommerrock (02.02.2017)
Fabian Sommerrock wechselt von der Geneva Association zum Branchenleader in der Grundversicherung.
>>> ganzer Artikel

Unterzeichnung eines französisch-schweizerischen Abkommens... (08.07.2016)
...betreffend die Krankenversicherung der in Frankreich wohnhaft Sozial- und Gesundheitsminister Alain Berset und die französische Sozial- und Gesundheitsministerin Marisol Touraine haben diese Woche ein Abkommen über die Krankenversicherung der Grenzgänger unterzeichnet. Das neue Abkommen ermöglicht es Personen, die nicht über eine formelle Befreiung von der Schweizer Krankenversicherungspflicht verfügen, einen entsprechenden Antrag einzureichen. Mit dem neuen System wird auch die gleichzeitige Unterstellung unter die Krankenversicherungspflicht beider Länder vermieden. Die Ministerin und der Minister werden sich im Herbst treffen, um den Dialog über die bilateralen Beziehungen im Bereich Gesundheit und soziale Sicherheit weiterzuführen.
>>> ganzer Artikel

KPT vereinbart mit Privatklinik-Gruppe einen innovativen Tarifvertrag (04.07.2016)
KPT und Swiss Medical Network schliessen rückwirkend per 1. Januar 2016 einen neuen Tarifvertrag ab. Darin werden für die nächsten 5 Jahre sinkende Tarife vereinbart, welche die Kunden mit einer Spitalzusatzversicherung erheblich entlasten. Gleichzeitig erzeugen die KPT und die Privatklinik- Gruppe einen Preisdruck im Spitalbereich und stärken damit ihren Ruf als innovative und kundenorientierte Gesundheitsakteure.
>>> ganzer Artikel

Erhöhung der Grundversicherungsprämien der Krankenkasse Birchmeier per 1. September 2016 (01.07.2016)
Ab 1. September 2016 erhöht der im Kanton Aargau tätige Krankenversicherer Birchmeier seine Prämientarife für die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP, Grundversicherung). Die Versicherten der Krankenkasse Birchmeier profitierten von zu niedrigen Prämien, mit denen die Kasse nicht genügend Rückstellungen bilden konnte. Nun hat sich Anfang Jahr die finanzielle Lage des Versicherers verschlechtert. Die Massnahme wurde vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) angeordnet.
>>> ganzer Artikel

Santésuisse: 125 Jahre im Dienste der Versicherten - Gesundheitswesen gestalten, Qualität erhöhen, Kosten eindämmen (23.06.2016)
Vor genau 125 Jahren, 1891, wurde die Vorgängerorganisation von santésuisse, das «Konkordat» gegründet ? aus dem Bedürfnis, Lücken beim Versicherungsschutz für Versicherte zu schliessen. Heute sind der medizinische Fortschritt, die demografische Veränderung und der anhaltende Kostenanstieg die Herausforderungen. Als führender Krankenversicherungs- Verband prägt santésuisse mit Fachwissen und innovativen Lösungsvorschlägen die zeitgemässe Ausgestaltung des Gesundheitswesens.
>>> ganzer Artikel

Groupe Mutuel: Betreuung von schwangeren Frauen am Arbeitsplatz (23.06.2016)
Wachsendes Interesse für eine seit zwei Jahren angebotene Lösung der Groupe Mutuel. Die seit 2005 bestehende gesetzliche Pflicht der Arbeitgeber, den Arbeitsplatz einer schwangeren Frau anzupassen, wird oft verkannt. Im Rahmen der Krankentaggeldversicherung hat die Groupe Mutuel vor zwei Jahren innovativ eingeführt, dass schwangere Frauen am Arbeitsplatz durch zwei eigene Hebammen Unterstützung erhalten können.
>>> ganzer Artikel

Dr. Ruedi Bodenmann, der künftige Generaldirektor der Assura-Gruppe (17.06.2016)
Dr. Ruedi Bodenmann wird auf den 1. Januar 2017 zum Generaldirektor der AssuraGruppe ernannt. Ausserdem haben die Generalversammlungen von Assura Holding SA, Figeas SA, Assura SA und Assura-Basis SA vom 17. Juni 2016 Bruno Pfister und David Queloz in den Verwaltungsrat gewählt und die Jahresrechnung 2015 genehmigt. Der Bereich der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (Assura-Basis SA) verzeichnete ein sehr aussergewöhnliches Jahr und hatte einen ausserordentlichen Verlust von CHF 258 Millionen zu verkraften, der vollständig mit den Reserven in der Bilanz von Assura-Basis SA aufgefangen wurde. Dieses Ergebnis ist auf das Zusammentreffen verschiedener exogener Faktoren zurückzuführen: sehr starke Zunahme des Versichertenbestandes (+20%), signifikanter Anstieg der Vergütungen an die Versicherten (+27%) und deutlicher Zuwachs des Risikoausgleichs (+30.4%). Im Bereich der Zusatzversicherungen setzt Assura SA ihr Wachstum fort und hat ihre finanzielle Basis weiter gefestigt.
>>> ganzer Artikel

Concordia Geschäftsjahr 2015: Positives Jahresergebnis und Wachstum (26.04.2016)
Die CONCORDIA hat im Geschäftsjahr 2015 ein sehr gutes Jahresergebnis erzielt. Dank der ausgezeichneten finanziellen Situation war es ihr möglich, die Prämien für 2015 weniger stark anzuheben, als es die gestiegenen Gesundheitskosten notwendig gemacht hätten. Trotzdem schlossen sowohl die Versicherungen nach dem Bundesgesetz über die Krankenversicherung als auch diejenigen nach dem Bundesgesetz über den Versicherungsvertrag mit einem positiven Jahresergebnis ab. Die Verwaltungskosten sanken bei der obligatorischen Krankenpflegeversicherung auf unter 5 % der Prämien. Mit Rechnungskontrolle und Leistungsmanagement erzielte die CONCORDIA 2015 Einsparungen von CHF 227 Mio. Aufgrund des sich abzeichnenden guten Resultats lagen bei der CONCORDIA auch die Prämienerhöhungen für 2016 um 2 % tiefer als beim Rest der Branche. Der Versichertenbestand ist per 1.1.2016 um 10'000 Personen gewachsen.
>>> ganzer Artikel

Weitere Medienmitteilungen...

 

Copyright 1996-2017 by HELP Media AG • Alle Angaben ohne Gewähr.