Ihre Prämienersparnisse 2023
Sofort vergleichen und die beste Krankenkasse für 2023 finden.
News Krankenversicherung.ch

Innovativer KPT-Service fördert die Patientenkompetenz


KPT Krankenkasse AG

08.09.2022, Bern (ots) - Nach dem erfolgreichen Messaging-Dienst "DoctorChat" lanciert die Krankenkasse KPT einen weiteren digitalen Helfer für ihre Versicherten. Der neue Service "EverAsk" ermöglicht es den Kunden, einen Spickzettel für Arztgespräche zu erstellen. Damit investiert die KPT in die Patientenkompetenz und in die Behandlungsqualität, welche zuletzt auch für die Eindämmung der Gesundheitskosten eine Rolle spielen.

Ob im Spital, beim Spezialisten oder bei der Hausärztin: Bei einem Arztgespräch fühlen sich Patientinnen und Patienten oft verunsichert. In der Aufregung gehen wichtige Fragen vergessen oder es fehlt das Selbstvertrauen, gegenüber der Gesundheitsfachperson die eigenen Anliegen und Prioritäten zu besprechen. Zahlreiche Studien zeigen ausserdem, dass in Arzt-Patienten-Gesprächen oft zu wenig Raum bleibt, um allen Bedürfnissen ausreichend Rechnung zu tragen. So bleiben am Ende häufig ungeklärte Themen.

Das muss nicht sein: Mit dem Service "EverAsk" können Patientinnen und Patienten vor einem Arzt- oder Spitalbesuch für sich selbst einen digitalen Spickzettel erstellen. Damit gehen sie besser vorbereitet in das Beratungsgespräch und verlassen es ohne ungeklärte Fragen. "EverAsk optimiert somit die Qualität und Effizienz von Arztgesprächen. Unsere Dienstleistung verbessert nicht nur die Zufriedenheit, sondern erhöht auch die Patientenkompetenz. Diese wiederum ist von zentraler Bedeutung, wenn es darum geht die teilweise knappen Zeitfenster der Ärzte optimal zu nutzen", erklärt Peter Hug, Leistungschef bei der KPT.

Positive Erfahrungswerte aus dem Universitätsspital Basel

Das Universitätsspital Basel (USB) hat bereits einen ersten Prototyp der Web-Applikation mitentwickelt und getestet und gute Erfahrungen damit gemacht. Dabei handelte es sich um eine Zusammenarbeit zwischen dem USB und dem Basler Jungunternehmen namens Meeting Kitchen. Die Patientinnen und Patienten konnten dabei vom Spitalbett aus über ein Tablet ihre Fragen formulieren und vorab für das Behandlungsteam hinterlegen. Unter anderem aufgrund dieser erfolgreichen Vorarbeiten am Universitätsspital Basel hat die KPT die Firma Meeting Kitchen beauftragt, eine neue und in ihren Funktionen wesentlich erweiterte Version dieser Applikation zu entwickeln: den Online-Service "EverAsk". KPT-Kundinnen und -Kunden können den Service ab sofort kostenlos und mit allen webtauglichen Geräten (Smartphone, Computer) nutzen. Der Datenschutz gegenüber der KPT ist selbstverständlich gewährleistet. Die Krankenkasse erhält keinen Einblick in die Nutzer- und Gesundheitsdaten.

Link zum Service "Everask"

www.kpt.ch/everask

Pressekontakt:

Beni Meier, Leiter Unternehmenskommunikation

Tel. 058 310 97 80, kommunikation@kpt.ch


Quelle:

  News Abo

Copyright 1996-2022 by HELP Media AG • Alle Angaben ohne Gewähr.